Acht Weltwunder in 24 Tagen
05. Februar 2018

Acht Weltwunder in 24 Tagen


Ein ganz besonderes und einzigartiges Highlight hat die Berge&Meer Touristik GmbH zum 40-jährigem Jubiläum für den kulturinteressierten Reisenden im Angebot
Eine „Weltwunder-Reise“ rund um den Globus mit dem Besuch aller sieben neuen Weltwunder und einem Weltwunder der alten Welt, nämlich der Pyramiden von Gizeh, und das in nur 24 Tagen

Der Teilnehmer reist zunächst per Bus nach Rom, um sich zwischen den Mauern des Kolosseums in die Zeit der Gladiatoren zurückversetzen zu lassen. Der Bau der berühmten Arena ist einzigartig und lässt heute noch erahnen, was sich die Baumeister einfallen ließen, um den Besuchern Vergnügen zu bereiten. Weiter geht es mit dem Flugzeug nach Kairo, um die Pyramiden von Gizeh zu erkunden und den Spuren der Pharaonen zu folgen. Zum nächsten Ziel, der Felsenstadt Petra in Jordanien, ist es nicht allzu weit. Berühmt sind hier vor allem die monumentalen, in den Felsen gehauenen Grabtempel. Weiter geht es nach Indien, zu einem einzigartingen Wahrzeichen einer großen Liebe, zum Taj Mahal. Aufgrund seiner harmonischen Proportionen gilt es als eines der bedeutendsten im Mogulstil errichten Bauwerke. Unter den Weltwundern darf das größte je von Menschenhand geschaffene Bauwerk nicht fehlen: die Große Mauer Chinas. Mit dem Bau des über 6.000 km langen Verteidigungswalls wurde bereits im 7.-6. Jahrhundert v. Chr. begonnen.
Eine ganz besondere Faszination geht auch von den Hochkulturen Mittel- und Südamerikas und ihren noch erhaltenen Mauern aus. So führt die Reise weiter ins ehemalige Reich der Maya, nach Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Auch hier errichteten die Menschen Pyramiden für ihre Könige oder Götter. Am Strand von Cancún ist dann Zeit, um im 5-Sterne-Hotel zu relaxen und die gesammelten Eindrücke vor dem inneren Auge nochmals revue passieren zu lassen. Das nächste Ziel sind die Anden Perus, genauer: die auf über 2.400 m Seehöhe gelegene Inka-Stadt Machu Picchu. Ein Ort voller Geheimnisse. Als letzte Station der Weltwunder-Reise folgt Cristo Redentor, die berühmte 30 m hohe Christusstatue über der Metropole Rio de Janeiro. Die Aussicht von ihrem Fuß über die Stadt mit ihren Buchten und den Zuckerhut ist ein passender Abschluss einer außergewöhnlichen Weltreise. So manch einer mag sich auch zu einem Besuch der Kapelle am Sockel der beeindruckenden Statue entschließen, um seine Gedanken zu ordnen.

Berge&Meer Touristik GmbH
Die persönliche Liste Immer noch unsicher, wohin die Reise in diesem Jahr gehen soll? Berge&Meer bietet eine Seite im Internet an, wo der noch schwankende Globetrotter seine eigene Erlebnisliste anlegen kann. Welche Kulturen kennenlernen? Welche Abendteuer einmal wagen? Die persönliche Liste kann ganz einfach auf entdeckerreisen.de selbst zusammengestellt und anschließend mit Berge&Meer verglichen und diskutiert werden, so dass das Reiseziel schnell näher rückt.

Verreisen ohne Sorgen
Bestimmte Reisen bietet Berge&Meer auch mit ärztlicher Begleitung an. Für eine entspannte Reise begleitet ein in Deutschland zugelassen Arzt den Reisenden.

Wichtige Infos:

Berge & Meer Touristik GmbH
Andréestraße 27
DE-56578 Rengsdorf
Telefon: +49 (0) 2634 960 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.berge-meer.de

PDF-Download

Titelfoto: © Berge & Meer Touristik GmbH